Sonderausstellung
Otto Altenkirch – Ausgewählte Werke

(Siebenlehn, Januar 2013)

Auf Initiative des Vereins „Wasserturm Siebenlehn“ und mit freundlicher Unterstützung des ortsansässigen Unternehmens  MÖBEL MAHLER wurde 2013 die Sonderausstellung „Otto Altenkirch – Ausgewählte Werke“ ins Leben gerufen. Zu Ehren des von 1920 bis 1945 in Siebenlehn wirkenden bedeutenden sächsischen Landschaftsmalers soll sie alljährlich im Januar wiederholt werden.

Das Einrichtungshaus MAHLER stellte den neu konzipierten Ausstellungsraum zur Verfügung und finanzierte die Restaurierung eines Gemäldes aus städtischem Besitz. In diesem Jahr wurde das Gemälde „Lindenallee in Niederreinsberg“ (WVZ 1944-17-S) ausgewählt und vom Atelier Körber & Körber umfassend restauriert. Es ziert nunmehr das Bürgermeisteramt in Siebenlehn und ist nach vielen Jahren Depotlagerung der Öffentlichkeit wieder zugänglich.